Nicht immer bin ich entschieden.

Nicht immer bin ich konsequent.

Ich bin auf der Suche,
unsicher, tastend nach dem,
was dich und mich angeht.

In meinem Herzen
regt sich deine Stimme;
sie will durchdringen,
sich finden lassen in meinen Regungen
mitten im Alltag.

Nicht immer kann ich hören und spüren,
was richtig ist –
und manchmal fehlt mir der Mut.

Ich stoße an meine Grenzen.

Doch du kennst mich
und hältst mich in deiner Hand.

Deine Treue
lässt mich vertrauen und
mutig leben.

Sr. Renate Rautenbach

Bild: © momosu/pixelio.de