Die Gedenkstätte Pauline von Mallinckrodts

Wenn Sie als Besucher nach Paderborn kommen oder auch Paderborner sind, so sind Sie herzlich eingeladen in unser kleines Museum.
Besuchen Sie uns!

Die Gedenkstätte „Pauline von Mallinckrodt“ befindet sich im ältesten Teil unseres Mutterhauses.
In mehreren Räumen werden Leben und Werk der Ordensgründerin Pauline von Mallinckrodt und die Entwicklung der Kongregation veranschaulicht.
  Wohnzimmer Pauline von  Mallinckrodts  

Besonders froh sind wir über die beiden Räume Mutter Paulines, ihr Wohnzimmer und ihr Schlafzimmer, wo sie auch verstorben ist.

Leider wurde die gesamte Einrichtung im Zweiten Weltkrieg zerstört, aber es ist uns gelungen, die Räume der Zeit entsprechend wieder herzurichten, was mit Hilfe von Angaben älterer Schwestern und mündlicher Überlieferung möglich war.  

Ein Kontrast bilden die drei anderen Räume, die in moderner Museumstechnik Informationen über die Persönlichkeit Pauline von Mallinckrodts sowie über die geschichtliche Entwicklung der Kongregation bieten. Beeindruckend sind dabei die lebensgroßen Darstellungen von Pauline von Mallinckrodt als Jugendliche und als Ordensschwester, sowie Darstellungen von Personen, die im Leben Pauline von Mallinckrodts Spuren hinterlassen haben.  

Nach vorheriger Absprache ist eine Führung für Einzelpersonen und / oder Gruppen möglich.

Bitte benutzen Sie für Ihre Anfrage unser Kontaktformular oder melden Sie sich telefonisch unter:
 
Tel. 05251 697-154 (Exerzitien- und Bildungshaus)